H4 Klarglasscheinwerfer im Oldie

Die Elektrik zuerst: Um den Kabelbaum irgendwann auch mal wieder aus dem Roller zu bekommen, ohne ihn zerschneiden zu müssen, wird der kleine Zwischenstecker des neuen Scheinwerfers verwendet – die große Fassung der Birne ist zu dick, um sie durch den Rahmen zu ziehen.

Das 2-polige Weibchen (Die obere Hälfte des dunkelgrauen Steckverbinders), das original am Masse- und Standlichtkabel des H4-Scheinwerfers hängt (Schwarz und schwarz-gelb) wurde abgeschnitten und am Kabelbaum des Rollers festgelötet – Standlicht ist hier eh unbenutzt, da keine Batterie vorhanden ist. Das „Männchen“ bleibt am Scheinwerfer an den Kabeln von Abblend- und Fernlicht (Braun und Lila, untere Hälfte des Steckverbinders). Für die Masse selbst wurde dann ein Kabelschuh-Paar (rot) verwendet.

h4_elektrik.jpg

Die seitlichen „Ohren“ am H4-Scheinwerfer für die Befestigung im PX-Lenker werden abgeschraubt, deren Befestigungslöcher am Reflektor passen leider nicht mit denen im Rally- bzw. Sprint-Lenker überein: Wenn die Fixierschraube unten mittig fest ist, treffen die seitlichen Löcher im Lenker nicht die Löcher im Plastik des Reflektors.

Der Klarglasscheinwerfer wird also mit dem Zierring des original Scheinwerfers festgeklemmt statt mit den beiden seitlichen Schrauben verschraubt:

Am original Reflektor die Laschen aufbiegen, die den kompletten Scheinwerfer halten, und sie dann ganz nach außen biegen, da der Klarglas-Scheinwerfer im durchmesser ca. 10mm größer ist und deswegen nicht mehr „im“ Lenkkopf sitzt sondern „vor“ ihm. Auf die Innenkante des Zierrings eine Moosgummi-Dichtschnur mit ca. 2mm Durchmesser (aus dem Baumarkt oder Kfz-Zubehör-Handel) kleben, damit der Metallring nicht auf dem Plastikglas scheuert. Die Dichtschnur ist soetwas wie das, was bei der PX zwischen Blinkerglas und Fassung ist.

h4_schema.png

Den Scheinwerfer in den Lenker schieben, mit der unteren Schraube fixieren und dann den Zierring darüberschieben. Die seitlichen Schrauben in den Lenkkopf (und die untere natürlich auch) dürfen nicht zu lang sein, da sie sonst den Reflektor durchstoßen.

Der Zierring klemmt den Scheinwerfer zwischen sich und der Vorderkante des Lenkkopfs, die Dichtschnur aus Moosgummi dichtet den kompletten Umbau ab.

h4_fertig.jpg
h4_an.jpg

Endlich Licht satt mit 60/55 Watt. Und gut ausschauen tut’s auch noch.

Der Klarglas-Scheinwerfer stammt aus der PX „MY“ und ist ein Piaggio-Originalteil mit e-Prüfzeichen. Er ist also legal und nicht eintragungspflichtig.

4 Kommentare

  1. Hallo ich möchte meinen Roller auch auf H4 Licht umbauen, meine Frage ist, ob dieser Umbau zugelassen ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    Peter Vetter

  2. Der Klarglas-Scheinwerfer (z.B. SIP Artikel #58294600) ist ein original Piaggio-Teil von der PX MY und hat ein e-Prüfzeichen.

  3. Hallo auch ich möchte meinen Vespa P 200 E /EZ:23.3.1984 7kW 12 V-5,5 Ah
    auf H 4 Licht umbauen.Geht dies auch mit dem jetzigen Scheinwerfer?
    Was müßte ich dazu tun ?

    Mit freudlichen Grüßen

    Xaver Kattner(Rentner)Danke im vorraus!

Seite Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.