Beschaltung T5/PX/PK-Tankgeber

Darf’s vielleicht eine Reserve-Anzeige im Oldie sein? Ganz einfach den Lusso-Tank verbauen und verkabeln. Den Tank gibt es übrigens auch mit Geber und ohne Öltank, die T5 und PX-Lusso ohne Getrenntschmierung hatte ihn so.

Verkabelung

Der Tankgeber hat 3 Anschlüsse. Im Kabelstrang, der vom Tankgeber weggeht sind:

  • Schwarz
  • Schwarz-Weiß
  • Grün-Weiß

Wie man auf dem T5-Schaltplan erkennen kann, ist die Verkabelung keine Hexerei:

  • Schwarz geht an Masse, am Rahmen oder direkt an die Masse-Schraube des Spannungsreglers anschließen
  • Schwarz-Weiß wird vom Tankgeber auf Masse durchgeschaltet, wenn Reserve erreicht ist
  • Weiß-Grün hat einen variablen Widerstand zu Schwarz (=Masse), diese Leitung geht zur Tanknadel im Tacho. Kleiner Widerstand: Tank voll, großer Widerstand: Tank leer
tankgeber.jpg

Innerhalb welches Bereichs sich die Widerstandswerte an Grün-Weiß zwischen vollem und leerem Tank bewegen, müsst ihr selbst herausfinden. Gravedigger hat das mal durchgemessen, sollte sich über die Suche im GSF finden lassen – das wird aber auch „echt italienisch“ bei jeder Vespa leicht anders sein…

Bleibt nur noch zu sagen, daß man nicht unbedingt eine 55W-Birne als Reserve-Licht anschließen sollte, da man sich mit dem so konstruierten „Tauchsieder im Tank“ eventuell leicht den Hintern wegsprengt, aber mit 2 Watt sollte es – wie bei der Originalbirne – schon gehen.

Seite Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.