WordPress-Backend

Das Backend dieser Seite ist ein (sehr) modifiziertes WordPress.

Nach fast 6 Jahren XHTML, CSS & PHP wurde die Administration der ca. 110 Seiten zu aufwändig, so wurde einige Wochen getippt und ein Theme missbraucht, um ein brauchbares CMS zu erhalten. „Fertig“ ist es nicht, aber wann ist es das schon…

Anpassungen

Momentan benutze ich 2 Meta-Felder auf Seiten für :

  • Den Grund für das Feld „Bearbeitungsgrund“ auf Artikelseiten
  • Die Bildergalerien auf Seiten mit Bildern (unter „Bilder„)

Bearbeitungsgrund

Hier schlägt die „Edit(h)“ aus dem GSF zu – Als Grund für „die letzte Edit(h)“ wird in das Meta-Feld „edit“ ein kurzer Kommentar eingegeben…

wp_about_meta_edit.jpg

…und auf der jeweiligen Seite im Sidebar mit dem Datum der letzten Änderung angezeigt. Auf dieser Seite z.B. „Aufgeräumt“

Galerien

Hat eine Seite Bilder angehängt, wird das Meta-Feld „gallery_folder“ verwendet:

wp_about_meta_gallery.jpg

Findet page.php dieses Meta-Feld, so wird der angegebene Ordner untersucht:

  • Ist der Ordner lesbar?
  • Enthält der Ordner Bilder?
  • Enthält der Ordner bereits Thumbnails der Bilder?
  • Wenn nicht, werden die Vorschau-Bilder erzeugt
  • Es wird eine Tabelle mit 2 Spalten angezeigt, in denen die Thumbnails zu den großen Bildern verlinkt werden

Angepasste Fehlerseite

Die Fehlerseite zeigt z.B. bei 404 („File not found“)-Fehlern die meistbesuchten und alle verfügbaren Seiten.

notfound_404.png

Wenn jedoch eine Suchmaschine wie google, Ask Jeeves, Metacrawler oder andere als Referrer erkannt wurde und der Link ins Leere ging, wird automatisch mit den in der jeweiligen Suchmaschine eingegebenen Begriffen (z.B. Vespa T5 Kabelbaum) gesucht und „Folgende Seiten könnten Dich interessieren …“ ausgegeben – Ein Custom-404-Hack aus search term highlighting, landing pad und related posts.

notfound_google.png

So einfach läuft’s. Sicherlich gibt es noch mehr Spielraum, aber das kommt mit der Zeit.

Ein Kommentar

  1. Pingback: onderka.com » Blog-Archiv » Mehr Wordpress

Seite Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.