Escort-Zusatzdämpfer

Am einfachsten anzeichnen oder -reissen kann man die Halterungen zum Schweissen, wenn man die beiden Halter mit den Dämpfern auf eine M6 Gewindestange fädelt.

zusatzdaempfer01

Nach Montieren der unteren Gummipuffer (Nur zur Sicherheit, um zu sehen, ob die Dämpfer beim Maximalen Ausfedern noch reichen) und der – in meinem Fall schraubbaren – unteren Halter

zusatzdaempfer02

zusatzdaempfer03

kann die Position der oberen Halter auf der Gewindestange so eingestellt werden, dass die Form der Halter dem Umfang des Gabelrohrs schön folgt und auf beiden Seiten gleich ist.

zusatzdaempfer04

Das GSF und Sticky schlagen einen Abstand Unterkante Halter zum unteren Blech-Ende von 23,5cm vor, für Escort-Dämpfer wohlgemerkt, wie es sie z. B. bei LTH gibt.

zusatzdaempfer05

Mit diesem Abstand ist der indische Escort-Dämpfer nicht voll ausgefahren, wenn das Forklink auf den unteren Gummipuffer trifft, und beim Einfedern ist auch noch massig Platz.

Nachdem man kontrolliert hat, dass die Dämpfer parallel sind, kann man die Position der Halter anreißen und nach Abbauen der Forklinks anbraten.

zusatzdaempfer06

Vor dem Schweißen nicht vergessen, die Feder-Anschläge aus der Gabel ziehen!

Wenn man den Abstand der Halter auf der Gewindestange abmisst, kann man sie wieder ohne Dämpfer auf die Stange fädeln und damit beim Schweissen gut und an der richtigen Stelle halten:

zusatzdaempfer07

Seite Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.